Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll im Vergleich

Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll im Test
Klappräder sind nicht nur mit kompakten Laufrädern erhältlich. Unser aktuelles Test-Klapprad ist das Chiemsee Klappfahrrad mit 26 Zoll Bereifung. Der Hersteller verspricht schnelles Zusammenklappen und gute Fahreigenschaften. Wir haben uns die Eigenschaften des Chiemsee Klappfahrrads 26 Zoll im Rahmen unseres großen Falträder & Klappräder Tests ganz genau angeschaut. Ob das Faltrad halten kann was es verspricht, lesen Sie unserem nachfolgenden Testbericht.

Verpackung und Lieferumfang

Unser aktueller Testkandidat erreichte uns pünktlich und unversehrt. Das Faltrad erreichte uns in vormontiertem Zustand, sodass wir nach nur wenigen Handgriffen bereit für unseren ersten Testdurchgang waren: Die Reifen benötigten Luft, das Rad klappten wir nach wenigen Minuten problemlos auseinander. Mehr war nach der Lieferung nicht nötig, um zu beginnen.

Etwas schade: Im Lieferumfang waren keine Fahrradbeleuchtung, keine Reflektoren und keine Fahrradklingel enthalten. Bei dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis blieb uns jedoch genügend freies Budget, um die vermissten Komponenten nachzurüsten.

Verarbeitung & Design

Die Verarbeitung erwies sich in unserem Test als solide. Der Hersteller setzt beim Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll auf leichte, widerstandsfähige Materialien, die auf uns einen langlebigen Eindruck machten. Die beweglichen Teile inklusive des Klappmechanismus sind hochwertig verarbeitet. In unserem Test war das Faltrad nach dem Zusammenklappen stabil.

Das Steuerlager des Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll ist solide und in den 26″ Klapprahmen aus Aluminium integriert.

Das Design des Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll hat uns hervorragend gefallen. Das Faltrad ist komplett in weiß gehalten, was elegant aussieht und das Klapprad zu einem echten Hingucker macht.
71485RaGrIL._SL1500_

Gewicht

Das Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll brachte in unserem Test rund 15 Kilogramm auf die Waage. Damit wiegt das Faltrad im Vergleich zu kleineren Klapprädern mehr, ist jedoch auch größer und komfortabler. Bezieht man diesen Größenunterschied ein, ist das Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll für uns ein Leichtgewicht.

In geklapptem Zustand konnten wir das Chiemsee Klapprad gut tragen und auch im Kofferraum verstauen. Mit demontiertem Lenker passt das 26″-Falt-Mountainbike auch in kleinere PKW.

Ausstattung

Das Chiemsee 26″-Faltmountainbike besteht aus einem leichten, aber soliden Aluminiumrahmen. Die verstellbare Sattelstange konnten wir perfekt an unsere Körpergrößen anpassen. Zusammen mit dem ergonomischen Lenker saßen wir in einer bequemen Körperhaltung auf dem komfortablen Gel-Sattel.

Die Griffe des Trekking-Lenkers sind profiliert. Dies ermöglichte uns jederzeit einen sicheren Grip, sodass wir stets die volle Kontrolle über das Faltrad hatten. Mithilfe des hochwertigen 21-Gang-Schaltwerks von Shimano brachten wir das Bike in unserem Test auf Touren. Hohe Geschwindigkeiten bremsten wir sicher mit den Aluminium V-Brakes am Vorder- sowie Hinterrad herunter. Eine Rücktrittbremse vermissten wir am Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll nicht.

Bei der Bereifung ist uns das Allterrain-Profil positiv aufgefallen, das auch Fahrten durch unwegsames Gelänge möglich machte. Praktisch: Für die nötige Sicherheit sorgt eine spezielle Pannenschutzeinlage.

Das Kassettentretlager läuft einwandfrei. Die Pedalen empfanden wir aufgrund der erhöhten Rutschsicherheit als besonders gelungen. Die Fahrradgabel ist eine Unicrown oversize HiTen und damit besonders stabil und für raue Strecken geeignet.

Funktionalität

Das Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll zeigt auf Ausflugsfahrten und längeren Radtouren seine besonderen Stärken. Lange Strecken meisterten wir auf dem Falt-MTB mühelos. Während der Fahrt genossen wir die Vorzüge eines Mountainbikes, am Ziel angekommen verstauten wir das Faltrad binnen weniger Minuten im Kofferraum.

Berufspendler nutzen das Chiemsee Faltrad wie ein Standard-Fahrrad, greifen auf Wunsch jedoch auf die praktische Klappfunktion zurück, um das Bike beispielsweise in Bus oder Bahn wie ein Gepäckstück zu verstauen.

Das Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll empfanden wir zudem als gut geeignet für Einkaufstouren. Danke der guten Fahreigenschaften fuhren wir auf dem Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll auch mit transportierten Einkaufstaschen sicher und stabil. Einen Gepäckträger konnten wir einfach und schnell nachrüsten.
71gHlFue+rL._SL1500_

Fahrkomfort

Beim Fahrkomfort hat das Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll in unserem Test seine Stärken ausgespielt. Dank der 26″-Bereifung fährt sich das Klapprad wie ein Fahrrad in Standardgröße. Das Bike läuft stabil und hält problemlos die Spur. Eine Eingewöhnungszeit entfiel komplett, sodass wir aufsteigen und sofort losfahren konnten.

Durch den ergonomischen Lenker und den höhenverstellbaren Gel-Sattel saßen wir bequem auf dem Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll. Dies empfanden wir insbesondere auf anspruchsvollen Teilabschnitten unserer Teststrecke als komfortabel. Durch die Laufräder in Standardgröße meisterten wir Steigungen ohne große Kraftanstrengungen. Insgesamt beurteilen wir den Fahrkomfort des Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll als hervorragend.

Pflege & Instandhaltung

Der helle Rahmen sieht toll aus, verlangte von uns jedoch eine regelmäßige Reinigung. Dank der guten Lackierung konnten wir den weißen Rahmen leicht und schnell mit einem feuchten Tuch abwischen. Ansonsten verlangte uns das Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll kaum Fahrradpflege ab.

Kleines Instandhaltungsarbeiten führten wir ohne den Rückgriff auf spezielle Werkzeuge durch. Die Kette fetteten wir in regelmäßigen Abständen. Die Verschraubungen sowie die Bremsen überprüften wir nach der ersten gefahrenen Kilometern. Insgesamt sind Pflege und Instandhaltung problemlos von Laien durchführbar.

Kleine Tipps

  • Die weiße Lackierung des Chiemsee Klappfahrrads sieht toll aus. Damit die schöne Optik erhalten bleibt, sollte der Rahmen regelmäßig gereinigt werden.
  • Die Beleuchtung muss separat gekauft werden: Greifen Sie zu energiesparender LED-Beleuchtung. Leistungsstarke LEDs sorgen bei Fahrten in der Dämmerung für die nötige Sicherheit im Straßenverkehr.
  • Das Chiemsee Klappfahrrad kann mit einem Gepäckträger aufgerüstet werden. Praktische Gepäckträger für die Hinterradgabel könne mithilfe von Universalhalterungen befestigt werden.
  • Nach einigen Fahrkilometern sollten das Schraubensystem nachgezogen sowie die Bremsen nachjustiert werden.
  • Für Fahrten bei feuchter Witterung kann das Chiemsee Klappfahrrad mit einem Spritzschutzset aufgerüstet werden. Die praktische Schutzbleche aus Kunststoff schützen Ihre Kleidung vor unliebsamen Wasserspritzern.

Vorteile:

+ Tolles Design in eleganten Weiß
+ Aluminiumrahmen
+ 26 Zoll Laufräder
+ Einfach zu bedienender Klappmechanismus
+ Ergonomisch geformter Lenker

Nachteile:

– 15,5 Kilogramm Gewicht
– Kein Gepäckträger
– Keine Beleuchtung beiliegend
71qbljdJAKL._SL1500_

Fazit

Das Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll hat uns in unserem Test mit seiner guten Transportabilität überrascht: Ein Faltrad in der Größe eines Standard-Fahrrads, das trotz seiner 26 Zoll Laufräder kompakt zu verstauen ist war für uns keine Selbstverständlichkeit. Chiemsee hat die Vorzüge eines großen Bikes mit den praktischen Funktionen eines Faltfahrrads vereint und uns Tester beeindruckt.

Das Fahrgefühl ist hervorragend, das Preis-Leistungsverhältnis ebenso. Das Chiemsee Klappfahrrad 26 Zoll erzielte in sämtlichen Testdurchgängen sehr gute Ergebnisse. Das belohnen wir mit unserer Höchstpunktzahl: 5 von 5 Punkten.


<< Faltrad Test / Vergleich 2019



<< Amazon Faltrad Bestseller ansehen






Ratgeber & Vergleich /